diakonia GmbH
Dachauer Straße 192
80992 München
Tel. 0 89 - 12 15 95 - 0
1000 Zeichen verbleibend

Astrid Harry ist „Ausbilderin in Bestform“

Mit einer dreistufigen Ausbildungsmaßnahme zum zertifizierten Ausbildungscoach bei der IHK baut Astrid Harry ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiter aus.


astrid harry zertifikatMünchen, 4. August 2016

Die Leiterin des Secondhand-Ladens stoffwechsel absolviert bei der IHK derzeit eine Weiterbildung für Ausbilder. Den ersten Teil des dreistufigen Qualifizierungsverfahrens hat sie bereits mit Bravour bestanden. Am Ende des Lehrgangs ist sie zertifizierter Ausbildungscoach.

Als Ausbilderin betreut Astrid Harry die Umschüler und Umschülerinnen in dem Sozialbetrieb, die eine Ausbildung als Kauffrau/-mann im Einzelhandel oder als Verkäufer/-in machen. Die gelernte Mode-Grafikerin unterrichtet Qualifizierungsbausteine, das sind von der IHK zertifizierte Unterrichtseinheiten, sie besorgt für ihre Schützlinge Nachhilfelehrer und unterstützt sie in der Prüfungsvorbereitung. „Ich genieße die Zusammenarbeit mit Menschen, die sich weiterentwickeln wollen“, erklärt Astrid Harry ihre Motivation, „“sie sollen bestmöglichst gefördert werden.“ Seit 2011 hat sie fünf Umschülerinnen und Umschüler durch die Ausbildung begleitet: „Sie alle haben die Prüfung bestanden.“

Seit 2011 ist die engagierte diakonia-Mitarbeiterin zertifizierte Ausbilderin. Die IHK Ausbilderakademie Bayern hat nun eine Weiterbildungsmaßnahme ins Leben gerufen, um die Qualität der Ausbildung junger Menschen dauerhaft zu verbessern – auch im Hinblick auf die Ausbildung bzw. Umschulung von Flüchtlingen: In jeder der drei Stufen werden Qualifizierungsbereiche vorgegeben, Kompetenzbereiche überprüft und anerkannt sowie schließlich die entsprechenden Zertifikate verliehen.

„In der ersten Lerneinheit habe ich sehr viel über Arbeitsmethoden und den Umgang mit Auszubildenden gelernt“, fasst Astrid Harry zusammen. Sie freut sich auf die beiden nächsten Module die im Herbst starten. Mit diesem Qualitätssiegel kann diakonia werben und ist noch besser gerüstet für die Umschulungen von motivierten Mitarbeitern zwischen 25 und 40 Jahren.

 Weitere Informationen unter diakonia.de/arbeiten/beschaeftigungsmoeglichkeiten


Zum Anfang
Beim diakonia Newsletter anmelden: